Ihr Slogan

Innenbereich

In jeder Wohnung muß nach einiger Zeit renoviert werden. Die Gründe sind Energieeinsparung, Werterhalt oder ästhetische Ansprüche. Bei der Auswahl der Handwerksfirmen ist auf Kompetenz, Können, Vertrauen u. Kosten zu achten. So können Sie davon ausgehen, dass Sie mit Ihrer Renovierung die bestmögliche Lösung gefunden haben.

  • Farbberatung
  • Innenraumgestaltung - Tapezieren, Lackieren, Anstriche
  • Treppenhäuser
  • Kreativtechniken
  • Strukturputze
  • Schimmelrenovierung
  • Bodenbeläge







Wand u. Deckenanstriche – gibt es in verschiedenen Typen und auf Ihre Funktion hin unterschiedlich ausgerichteten Qualitäten. Von der bewährten Innendispersionsfarbe sowie den scheuerbeständigen Latexfarben bis zu den immer beliebteren Innensilikatfarben die durch Ihre hohe Wasserdampfdurchlässigkeit überzeugen.


 





Tapeten – Tapete ist nicht gleich Tapete

Tapeten bieten eine nahezu unendliche Vielfalt an Stukturen. Ein Raum bekommt durch die Tapete eine individuelle Note, ob klassisch, edel, natürlich oder ausgefallen.

 







Lackierungen – Lacke geben den Oberflächen u. Gegenständen neben den gewünschten optischen die verschiedensten Eigenschaften wie: glatt, glänzend, matt, wetterfest, elastisch, hart, transparent usw. Lacke werden überall verwendet, wo Oberflächen dauerhaft äusseren Einflüssen wie Witterung, mechanischer Nutzung geschützt werden müssen. Die konventionellen lösemittelhaltigen Lacke werden nach u. nach durch lösemittelreduzierte Lacke u. lösemittelfreie Lacke ersetzt.


 







Kreativtechniken – Kreativtechniken bedürfen eines ästhetisch u. handwerklichen Können u. Einfallreichtum. Oft genügen einfache Mittel um orginelle u. anspruchsvolle Oberflächen zu erzielen. Die Handschrift des Ausführenden darf u. soll sichtbar sein.

 

Strukturputze – Der Strukturputz bietet eine Individuelle möglichkeit für eine kreative Wandgestaltung. Strukturputze sind in unterschiedlichen Rezepturen erhältlich u. können rein mineralisch oder kunststoffbasiert sein.




Schimmelpilz – Der Schimmelpilz in Wohnraümen ist mittlerweile an erster Stelle der Bauschäden.

Die Gründe sind:

  • bauliche Mängel
  • nicht angepasstes Nutzerverhalten
  • Wasserschäden

Eine Sanierung ist nur sinnvoll, wenn die Ursachen für den Schimmelbefall genau abgeklärt wurden. Zur dauerhaften Beseitigung der Schadensursache sind ggf. bautechnische Maßnahmen erforderlich. (z.B.: Dämmung) Um vorhandene Schwachstellen (Kältebrücken) zu beseitigen und die Wandoberflächenthemperatur im Innenraum zu erhöhen. Das Nutzerverhalten (heizen , lüften) ist ggf. zu verändern bzw. anzupassen.

 




Bodenbeläge - Ein neuer Bodenbelag macht eine Renovierung komplett. Ob Textil, Kork, Laminat oder Linoleum je nach Gefallen, Beanspruchung u. Nutzung.